Werte Eltern,

wir haben die neunte Verordnung
über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt
am 8. Januar 2021 um 14:44 Uhr erhalten.

 

 

Unter anderem wird hier geregelt, welche Schüler von der Schließungsverfügung ausgenommen sind:

 

1. alle Schülerinnen und Schüler mit speziellem sonderpädagogischem Förderbedarf sowie Kinder mit einem zusätzlichen Anspruch des Kinderförderungsgesetzes die aus familiären Gründen auf eine Betreuung angewiesen sind,


2. Kinder, die nach einer Entscheidung des Jugendamtes zur Sicherstellung des Kindeswohls eine Kindertageseinrichtung zu besuchen haben,

 

3. (betrifft nicht schulische Einrichtungen)


4. die zur Wahrnehmung der notwendigen Bildungs- und Betreuungsaufgaben erforderlichen Beschäftigten der jeweiligen Gemeinschaftseinrichtungen und sonstige Beschäftigte zur Wahrnehmung dringend erforderlicher Dienstgeschäfte, sowie


5. betreuungsbedürftige Kinder, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder behindert und auf Hilfe angewiesen sind, wenn ein Erziehungsberechtigter zur Gruppe der im Bereich der kritischen Infrastruktur tätigen, unentbehrlichen Schlüsselpersonen nach Absatz 5 gehört; diese Betreuung soll erfolgen, sofern eine private Betreuung insbesondere durch Familienangehörige oder die Ermöglichung flexibler Arbeitszeiten und Arbeitsgestaltung (z. B. Homeoffice) nicht gewährleistet werden kann.

 

Kritische Infrastruktur sind bestimmte Sektoren:


Energie, Wasser, Ernährung, Informationstechnik und Telekommunikation, Gesundheit, Finanz- und Versicherungswesen, Transport und Verkehr

 

1. die gesamte Infrastruktur zur medizinischen, veterinärmedizinischen, pharmazeutischen und pflegerischen Versorgung einschließlich der zur Aufrechterhaltung dieser Versorgung notwendigen Unternehmen (z. B. Pharmazeutische Industrie, Medizinproduktehersteller, MDK, Krankenkassen) und Unterstützungsbereiche (z. B. Reinigung, Essensversorgung, Labore und Verwaltung), des Justiz-, Maßregel- und Abschiebungshaftvollzugs, der Altenpflege, der ambulanten Pflegedienste, der Kinder- und Jugendhilfe, der Behindertenhilfe auch soweit sie über die Bestimmung des Sektors Gesundheit in § 6 der BSI- Kritisverordnung hinausgeht;

 

2. Landesverteidigung (Bundeswehr), Parlament, Justiz (einschließlich Rechtsanwälte und Notare), Regierung und Verwaltung, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (Polizei) einschließlich Agentur für Arbeit, Jobcenter, Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften, Behörden des Arbeits-, Gesundheits- und Verbraucherschutzes, der Straßenmeistereien und Straßenbetriebe sowie Einrichtungen der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr [(freiwillige) Feuerwehr und Katastrophenschutz, Rettungsdienst], soweit Beschäftigte von ihrem Dienstherrn unabkömmlich gestellt werden;

 

3. notwendige Einrichtungen der öffentlichen Daseinsvorsorge zur Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Medien, Presse, Post- und Telekommunikationsdienste (insbesondere Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze), Energie (z. B. Strom-, Wärme-, Gas- und Kraftstoffversorgung), Wasser, Finanzen- und Versicherungen (z. B. Bargeldversorgung, Sozialtransfers), ÖPNV, Schienenpersonenverkehr, Abfallentsorgung im Sinne des Kreislaufwirtschaftsgesetzes), der Landwirtschaft sowie der Versorgungseinrichtungen des Handels (Produktion, Groß- und Einzelhandel) jeweils einschließlich Zulieferung und Logistik;

 

4. Personal von Bildungs- und Kinderbetreuungseinrichtungen zur Aufrechterhaltung des Schul- und Notbetriebs, alleinerziehende Berufstätige, alleinerziehende Schülerinnen und Schüler, Beratungspersonal der Schwangerschaftskonfliktberatung, des Frauen- und Kinderschutzes sowie sozialer Kriseninterventionseinrichtungen

 

Für die außerordentliche Notbetreuung von Kindern der unentbehrlichen Schlüsselpersonen ist der betreffenden Gemeinschaftseinrichtung gegenüber durch schriftliche Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers oder Dienstvorgesetzten oder bei Selbständigen durch schriftliche Eigenauskunft nachzuweisen.


Die Schülerbeförderung findet ab 11.01.2021 regulär nach Fahrplan statt. 

 

Liebe Eltern, für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Bleiben Sie gesund. 

 

Ihr Team der Naturgrundschule Heiligenthal 

 

 

____________________________________________________________


Der Nikolaus war an unserer Schule.

Vielen Dank, lieber Nikolaus !


 

 

 

Der Weihnachtsmann hat angespannt
das Rentier für die Fahrt ins Land.
Hat auch den Schlitten voll beladen -
womit, das wird noch nicht verraten !


Es ist jedoch so allerlei,
er fährt bald los und eins, zwei, drei
trifft er vor deiner Türe ein.
Lässt du ihn dann zu dir herein?


Wir wünschen allen eine schöne Vorweihnachtszeit.
Bleiben Sie gesund.



 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Wir laden Sie herzlich ein,

sich auf den folgenden Seiten über unsere Schule und ihre Aktivitäten zu informieren.


Naturgrundschule Heiligenthal

Schulweg 3

06347 Stadt Gerbstedt / Ortschaft Heiligenthal


Referenzschule für kollegiales Lernen

jahrgangsübergreifender, praxis- und handlungsorientierter Unterricht


Schule mit inklusivem Unterrichtskonzept


Zertifizierung zur Gesunden Schule

 

 

Willkommen

 

Telefon: (034783) / 2 98 30

     Fax: (034783) / 2 92 30
E-Mail: kontakt@gs-heiligenthal.bildung-lsa.de


 






Datenschutzerklärung