Adressenänderung


Damit wir Sie stets erreichen können, ist es wichtig, dass Sie die Schule über jede Adressänderung umgehend informieren. Dazu gehören auch Adressänderungen der dienstlichen Telefonnummer, der Handynummer oder der Anschrift von benannten Kontaktpersonen.

Betreuung

Alle Schüler werden in den Freistunden von unserem Personal betreut. Zu dieser Zeit haben die Kinder die Möglichkeit, in unseren Aufenthaltsräumen oder auf dem Schulhof zu spielen. In unserer kleinen Bibliothek warten altersgerechte Bücher darauf gelesen zu werden.

 

Beurlaubungen


Wenn ein nicht Kind krank ist, aber aus wichtigen Gründen nicht am Unterricht teilnehmen soll, so muss dazu rechtzeitig vorher von den Erziehungsberechtigten ein Antrag gestellt werden. Nur in besonderen Fällen kann die Schulleitung eine Ausnahmegenehmigung erteilen.

 

Erkrankung / Unfall in der Schule


Im Falle einer akuten Erkrankung oder eines Unfalls während der Schulzeit versuchen wir die Eltern telefonisch zu benachrichtigen. Nur in besonderen Situationen veranlassen wir sofort eine Fahrt zum Arzt. Es ist für Ihr Kind sehr wichtig, dass jede Änderung der Bezugspersonen, Anschriften und Telefonnummern der Schule mitgeteilt wird.

 

Extreme Wetterbedingungen


Auch bei extremen Wetterbedingungen ist die Schule generell geöffnet. Eltern können in eigener Verantwortung ihre Kinder verspätet zur Schule schicken, zu Hause behalten oder vorzeitig vom Unterricht abholen, wenn sie eine unzumutbare Gefährdung auf dem Schulweg z. B. durch extreme Witterungsverhältnisse, befürchten. Entsprechendes gilt auch für außergewöhnliche Situationen im Busverkehr. Eine grundsätzliche Entscheidung über Unterrichtsausfall an allen Schulen trifft die Landesschulbehörde. Sie wird über die Medien (Rundfunk, Fernsehen) verbreitet.

 

Krankmeldung


Wird ein Kind krank und kann nicht am Unterricht teilnehmen,so muss die Schule das vor Unterrichtsbeginn wissen. Wir bitten Sie das Sekretariat zu informieren. Wenn ein Kind nur eingeschränkt am Unterricht teilnehmen kann z. B. am Sportunterricht, erhält das Kind eine gesonderte Aufgabe, hat also nicht unterrichtsfrei.

 

Schulbusverkehr


Schülertransport erfolgt mit Linien- und Zusatzbussen im Rahmen des Linienverkehrs der Verkehrsgesellschaft Mansfeld-Südharz. Die Schule händigt den Kindern stets zu Beginn des Schuljahres eine Schülerfahrkarte aus. Diese ist täglich mitzuführen. Bitte unterstützen Sie, dass sich die Kinder in den Bussen und beim Ein- und Aussteigen angemessen verhalten!

 

Schulweg


Alle Eltern werden gebeten, mit ihren Kindern einen möglichst sicheren Schulweg zu trainieren. Der sicherste Weg muss nicht immer der kürzeste Weg sein! Bitte seien Sie selbst immer Vorbild!

 

Unterrichtsausfall


In unserer Grundschule wird normalerweise kein Schüler vorzeitig nach Hause entlassen. Bei Ausfall einer Lehrkraft wird ein Vertretungsunterricht organisiert. Nur bei Veranstaltungen oder außergewöhnlichen Ereignissen wird manchmal davon abgewichen. Dazu gehören z. B. Schulfahrten, Klassenfahrten, Feiern und Theaterbesuche. Die Eltern werden hierüber rechtzeitig unterrichtet.




Datenschutzerklärung